Partnerkredit

PartnerkreditWenn die eigene Bonität nicht ausreicht, kann auch ein Partnerkredit infrage kommen. Diese Kreditvariante verspricht, dass das Einkommen erhöht werden kann, sodass eine Kreditzusage wahrscheinlicher werden kann.

Aber bieten nicht alle Banken die Möglichkeit an, einen zweiten Kreditnehmer mit in den Kreditvertrag aufzunehmen. Und dieses, obwohl den Banken dann eine weitere Person gestellt wird, die haftbar gemacht werden könnte, wenn der Kredit nicht ordnungsgemäß getilgt wird. Die Suche nach einem Partnerkredit sollte sich auf die Onlinebanken beschränken, da diese Ihnen hier mehr Angebote bieten können.

Auch die Onlineplattformen, bei denen mit Krediten von Privat an Privat gehandelt wird, bieten für einen zweiten Kreditnehmer mehr Möglichkeiten an.

[absatz]
Partnerkredit

[absatz]

Warum der Partnerkredit eine gute Möglichkeit sein kann?

Viele Banken vergeben heutzutage die Kreditzinsen anhand der Bonität der Kunden. Dieses bedeutet, dass derjenige höhere Zinsen zahlen muss, der eine nicht so gute Bonität nachweisen kann. Diejenigen, die eine gute Bonität haben, werden den Kredit deutlich günstiger erhalten. Auch aus diesem Grund kann sich der Partnerkredit für Sie lohnen. Stellen Sie einen Antrag, bei dem auch das Einkommen des Partners berücksichtigt wird, und Sie werden im Vergleich sehen, dass Sie so oft weniger zahlen müssen, als wenn Sie alleiniger Kreditnehmer sind.

Zudem kann der Partnerkredit dazu beitragen, dass die Kreditsumme höher ausfallen wird. Die Banken erkennen, dass mehr Einkommen vorliegt und anhand von diesem Betrag wird auch der Maximalbetrag für den Kredit ermittelt. So kann ein Kreditvertrag, mit zwei Kreditnehmern, die Chance auf eine höhere Summe ebnen.

Auch dann, wenn Ihre Bonität alleine nicht ausgereicht hat, einen Kredit aufzunehmen, kann Ihnen der Partnerkredit eine Hilfe sein. Es erhöht sich automatisch das Einkommen, wenn die Anzahl der zu unterhaltenden Personen identisch bleibt. Für die Banken steigt sich die Sicherheit und der Kredit wird zur Auszahlung kommen.

Wer kann den Partnerkredit nutzen?

Bei einem Partnerkredit wird der zweite Kreditnehmer nicht zwingend durch den Ehepartner gestellt werden müssen. Es ist ausreichend, wenn beide Personen in einem gemeinsamen Haushalt leben und den Lebensunterhalt von beiden Gehältern zusammen bestreiten.

Die Banken haben den Vorteil für sich, dass Sie von zwei unterschiedlichen Personen die Sicherheiten haben. Für den Fall, dass es zu einem Kreditausfall kommt, bestehen die Sicherheiten also doppelt. Beide Kreditnehmer, egal, ob an erster oder zweiter Stelle im Kreditvertrag notiert, werden in die Haftung genommen, und zwar beide bis zu der Summe der offenen Restschuld.

 

Ein Gedanke zu „Partnerkredit“

  1. Bräuchte ganz schnell – Eilt 800 Euro kann es am Ende des Monats wieder zurückbezahlen. Eilt ! Danke ! Würde mich freuen brauche es für eine Kaution. Danke!

    E I L T !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ein Gesamteinkommen von 2.500 Netto vorhanden. Nur die Bonität an der scheitert es bei jeder Bank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + 13 =